Skip to main content

Search

Items tagged with: Rechtsextremismus


 

Rainer Meyer: Markierte Zielpersonen


Ist der Blogger Don Alphonso dafür verantwortlich, dass Menschen, über die er schreibt, anschließend von Rechten bedroht werden?

Jemandem, der von dieser Geschichte noch nie etwas gehört hat – und das gilt vermutlich für viele –, würde man das alles vielleicht so erklären: Es gibt einen Blogger, der sich Don Alphonso nennt und mit bürgerlichem Namen Rainer Meyer heißt. Meyer ist laut Wikipedia 54 Jahre alt, er hat im Internet viele Fans (ungefähr 43.000 Follower bei Twitter), und einiges deutet darauf hin, dass manche von ihnen rechtsextrem sind. Von 2009 bis 2018 bloggte er für die FAZ, inzwischen schreibt er für die Welt. Ohne selbst je in einen justiziablen Bereich zu geraten, lenkt Meyer die Aufmerksamkeit seiner Fans in seinen Artikeln und Tweets auf bestimmte Menschen, die er nicht zu mögen scheint. Diese Menschen – manchmal auch ihre Familien – sind dann teilweise über Jahre hinweg Beschimpfungen, Vergewaltigungs- und Morddrohungen ausgesetzt, mutmaßlich ausgehend von den mutmaßlich rechtsextremen Rainer-Meyer-Fans.
... -> https://www.zeit.de/2021/06/rainer-meyer-don-alphonso-blog-rechte-gewalt-rechtsextremismus/komplettansicht
Um die Introfrage kurz zu beantworten: Ja.

#DonAlphonso #RainerMeyer #rechtsextremismus #rechtsradikal #gewalt #hatespeech #welt #blogger #kolumne


 

Rainer Meyer: Markierte Zielpersonen


Ist der Blogger Don Alphonso dafür verantwortlich, dass Menschen, über die er schreibt, anschließend von Rechten bedroht werden?

Jemandem, der von dieser Geschichte noch nie etwas gehört hat – und das gilt vermutlich für viele –, würde man das alles vielleicht so erklären: Es gibt einen Blogger, der sich Don Alphonso nennt und mit bürgerlichem Namen Rainer Meyer heißt. Meyer ist laut Wikipedia 54 Jahre alt, er hat im Internet viele Fans (ungefähr 43.000 Follower bei Twitter), und einiges deutet darauf hin, dass manche von ihnen rechtsextrem sind. Von 2009 bis 2018 bloggte er für die FAZ, inzwischen schreibt er für die Welt. Ohne selbst je in einen justiziablen Bereich zu geraten, lenkt Meyer die Aufmerksamkeit seiner Fans in seinen Artikeln und Tweets auf bestimmte Menschen, die er nicht zu mögen scheint. Diese Menschen – manchmal auch ihre Familien – sind dann teilweise über Jahre hinweg Beschimpfungen, Vergewaltigungs- und Morddrohungen ausgesetzt, mutmaßlich ausgehend von den mutmaßlich rechtsextremen Rainer-Meyer-Fans.
... -> https://www.zeit.de/2021/06/rainer-meyer-don-alphonso-blog-rechte-gewalt-rechtsextremismus/komplettansicht
Um die Introfrage kurz zu beantworten: Ja.

#DonAlphonso #RainerMeyer #rechtsextremismus #rechtsradikal #gewalt #hatespeech #welt #blogger #kolumne


 
Sie waren an Taten der rechtsextremen »Gruppe Freital« beteiligt oder unterstützten sie: Drei Männer und eine Frau sind in Dresden schuldig gesprochen worden. Es ist nicht der letzte Prozess in dem Zusammenhang.
Mitglieder und Unterstützer der »Gruppe Freital« verurteilt
#Panorama #Justiz #Dresden #Sachsen #Rechtsextremismus #Freital


 
Sie waren an Taten der rechtsextremen »Gruppe Freital« beteiligt oder unterstützten sie: Drei Männer und eine Frau sind in Dresden schuldig gesprochen worden. Es ist nicht der letzte Prozess in dem Zusammenhang.
Mitglieder und Unterstützer der »Gruppe Freital« verurteilt
#Panorama #Justiz #Dresden #Sachsen #Rechtsextremismus #Freital


 
Ignorante Besucher, Flugblätter von Corona-Leugnern, Aktionen von Rechtsextremen: Historiker zeigen sich besorgt über Zwischenfälle in früheren Konzentrationslagern. Schwindet die Sensibilität für den Holocaust?
Post von Corona-Leugnern, Besuche von Neonazis: Die Sensibilität für den Holocaust schwindet
#Panorama #Gesellschaft #Holocaust #Rechtsextremismus #KZ #AlternativefürDeutschlandAfD #Antisemitismus #KZBuchenwald


 
Ignorante Besucher, Flugblätter von Corona-Leugnern, Aktionen von Rechtsextremen: Historiker zeigen sich besorgt über Zwischenfälle in früheren Konzentrationslagern. Schwindet die Sensibilität für den Holocaust?
Post von Corona-Leugnern, Besuche von Neonazis: Die Sensibilität für den Holocaust schwindet
#Panorama #Gesellschaft #Holocaust #Rechtsextremismus #KZ #AlternativefürDeutschlandAfD #Antisemitismus #KZBuchenwald


 

Meinung: Antisemitismus - Den Tätern keine Bühne! | DW | 21.12.2020


Für den Anschlag auf eine Synagoge in Halle und zwei Morde wurde Stephan B. zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Verdienst des Gerichts: Es hat auch den Opfern der furchtbaren Tat zugehört, meint Hans Pfeifer.
Meinung: Antisemitismus - Den Tätern keine Bühne! | DW | 21.12.2020
#Antisemitismus #Deutschland #Rassismus #Halle #Synagoge #Terror #Rechtsextremismus #JomKippur


 

Meinung: Antisemitismus - Den Tätern keine Bühne! | DW | 21.12.2020


Für den Anschlag auf eine Synagoge in Halle und zwei Morde wurde Stephan B. zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Verdienst des Gerichts: Es hat auch den Opfern der furchtbaren Tat zugehört, meint Hans Pfeifer.
Meinung: Antisemitismus - Den Tätern keine Bühne! | DW | 21.12.2020
#Antisemitismus #Deutschland #Rassismus #Halle #Synagoge #Terror #Rechtsextremismus #JomKippur


 

Rassismus in Halle: "Nicht täglich, aber immer!" | DW | 20.12.2020


Der Anschlag auf eine Synagoge in Halle im Oktober 2019 hat Menschen und Medien in Deutschland bewegt. Aber auch nach der Tat bleiben Antisemitismus und Rassismus Alltag in der Stadt. Betroffene erzählen.
Rassismus in Halle: "Nicht täglich, aber immer!" | DW | 20.12.2020
#Antisemitismus #Rassismus #Rechtsextremismus #Deutschland #Anschlag #Synagoge #Juden


 

Rassismus in Halle: "Nicht täglich, aber immer!" | DW | 20.12.2020


Der Anschlag auf eine Synagoge in Halle im Oktober 2019 hat Menschen und Medien in Deutschland bewegt. Aber auch nach der Tat bleiben Antisemitismus und Rassismus Alltag in der Stadt. Betroffene erzählen.
Rassismus in Halle: "Nicht täglich, aber immer!" | DW | 20.12.2020
#Antisemitismus #Rassismus #Rechtsextremismus #Deutschland #Anschlag #Synagoge #Juden


 
24.11.2020 Deutschlandradio: Erneut Razzien bei NRW-Polizei - zehn Beamte suspendiert

Keine Woche ohne #Einzelfälle – #Polizeiproblem #Rechtsextremismus #NRW


 
24.11.2020 Deutschlandradio: Erneut Razzien bei NRW-Polizei - zehn Beamte suspendiert

Keine Woche ohne #Einzelfälle – #Polizeiproblem #Rechtsextremismus #NRW


 

Vorwürfe gegen Polizei Magdeburg: Antisemitismus, ganz normal


Quelle: taz.de

Es gibt mal wieder eine Untersuchung....

#rechtsextremismus #polizei #justiz #magdeburg #sachsen-anhalt #politik #stahlknecht


 

Vorwürfe gegen Polizei Magdeburg: Antisemitismus, ganz normal


Quelle: taz.de

Es gibt mal wieder eine Untersuchung....

#rechtsextremismus #polizei #justiz #magdeburg #sachsen-anhalt #politik #stahlknecht


 
#Rechtsextremismus beim #Verfassungsschutz

Vier Mitarbeiter unter Verdacht


Mitarbeiter des #NRW - Verfassungsschutzes sollen in #Chats rassistische #Hetze verbreitet haben. Die Personen seien zuständig für die #Beobachtung Rechtsextremer.


 
#Rechtsextremismus beim #Verfassungsschutz

Vier Mitarbeiter unter Verdacht


Mitarbeiter des #NRW - Verfassungsschutzes sollen in #Chats rassistische #Hetze verbreitet haben. Die Personen seien zuständig für die #Beobachtung Rechtsextremer.


 
Das Problem ist ein altbekanntes: zu viele Nazis in der Polizei. Die Lösung gestaltet sich jedoch schwierig. "Wenn wir alle Polizisten mit rechtsextremer Gesinnung entlassen würden, dann wären viele Polizeiwachen leider leer", so NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU).
Ein neuer Ansatz sieht jetzt vor, 4000 Mitglieder der Antifa als Polizisten einzustellen. Laut Postillon besteht "eine wichtige Aufgabe der antifaschistischen Polizisten [...] darin, rechtsextreme Chatgruppen ihrer Kollegen zu unterwandern und dort mit linken Parolen, Karl-Marx-Memes und Stalin-Bildern dagegenzuhalten."
Im täglichen Dienst sollen laut dem ausgesprochen seriösen Magazin immer Antifa- und Nazi-Polizisten paarweise Streife fahren und sich so gegenseitig in Schach halten.

http://www.der-postillon.com/2020/09/antifazei.html

#Polizei #Rechtsextremismus #antifa #derPostillon #satire


 
Das Problem ist ein altbekanntes: zu viele Nazis in der Polizei. Die Lösung gestaltet sich jedoch schwierig. "Wenn wir alle Polizisten mit rechtsextremer Gesinnung entlassen würden, dann wären viele Polizeiwachen leider leer", so NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU).
Ein neuer Ansatz sieht jetzt vor, 4000 Mitglieder der Antifa als Polizisten einzustellen. Laut Postillon besteht "eine wichtige Aufgabe der antifaschistischen Polizisten [...] darin, rechtsextreme Chatgruppen ihrer Kollegen zu unterwandern und dort mit linken Parolen, Karl-Marx-Memes und Stalin-Bildern dagegenzuhalten."
Im täglichen Dienst sollen laut dem ausgesprochen seriösen Magazin immer Antifa- und Nazi-Polizisten paarweise Streife fahren und sich so gegenseitig in Schach halten.

http://www.der-postillon.com/2020/09/antifazei.html

#Polizei #Rechtsextremismus #antifa #derPostillon #satire


 

Bitte unauffällig bleiben!


Die Landespartei rät ihren Mitgliedern, radikale Positionen zu verschweigen, um Waffenscheine und Jobperspektiven nicht zu verlieren. http://www.taz.de/Niedersaechsische-AfD-auf-Rechtskurs/!5711357/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Verfassungsschutz #AfD #Niedersachsen #Waffen #Rechtsextremismus


 

Bitte unauffällig bleiben!


Die Landespartei rät ihren Mitgliedern, radikale Positionen zu verschweigen, um Waffenscheine und Jobperspektiven nicht zu verlieren. http://www.taz.de/Niedersaechsische-AfD-auf-Rechtskurs/!5711357/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Verfassungsschutz #AfD #Niedersachsen #Waffen #Rechtsextremismus


 

Sonderberater zu Oury Jalloh kritisieren Polizei | DW | 28.08.2020


Fehler bei Polizei und Justiz, aber keine neuen Ermittlungsansätze. Das sagt der der Abschlussbericht der Sonderberater zum Fall des vor 15 Jahren in einer Polizeizelle verbrannten Asylbewerbers.
Sonderberater zu Oury Jalloh kritisieren Polizei | DW | 28.08.2020
#OuryJalloh #Dessau #Rassismus #Sonderberater #Magdeburg #Rechtsextremismus


 

Sonderberater zu Oury Jalloh kritisieren Polizei | DW | 28.08.2020


Fehler bei Polizei und Justiz, aber keine neuen Ermittlungsansätze. Das sagt der der Abschlussbericht der Sonderberater zum Fall des vor 15 Jahren in einer Polizeizelle verbrannten Asylbewerbers.
Sonderberater zu Oury Jalloh kritisieren Polizei | DW | 28.08.2020
#OuryJalloh #Dessau #Rassismus #Sonderberater #Magdeburg #Rechtsextremismus


 

Bröckeln bei der AfD


Nach #Kalbitz wird nun auch der Bundestagsabgeordnete Frank #Pasemann ausgeschlossen. Gegen Kalbitz wird weiter ermittelt, Gauland rügt seinen Kollegen. http://www.taz.de/Rechtsextremer-Fluegel/!5708707/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Rechtsextremismus #Der #Flügel #Andreas #Kalbitz #Alexander #Gauland #Parteiausschluss

Schwerpunkt: AfD


 

Skandal um Berliner Staatsanwalt - "Keine Sorge, ich bin selbst AfD-Wähler"


Quelle: ntv.de, bdk/dpa

"Dem Bericht zufolge hat der Verdächtige P. in einem abgehörten Gespräch davon berichtet, dass ihm der Leiter der Berliner Staatsschutzabteilung, ein Staatsanwalt, während eines Verhörs gesagt habe, er solle sich keine Sorgen machen, er sei selbst AfD-Wähler. Auch der ermittelnde Staatsanwalt soll von dieser Aussage gewusst haben. Mit dem Fall betraute Polizisten haben diese Information demnach nicht an ihre Vorgesetzten weitergegeben."


Keine Gefahr, hier gibt es nichts zu sehen, bitte weitergen... *augenroll

#rechtsextremismus #justiz #berlin #polizei #staatsanwaltschaft #afd


 

Skandal um Berliner Staatsanwalt - "Keine Sorge, ich bin selbst AfD-Wähler"


Quelle: ntv.de, bdk/dpa

"Dem Bericht zufolge hat der Verdächtige P. in einem abgehörten Gespräch davon berichtet, dass ihm der Leiter der Berliner Staatsschutzabteilung, ein Staatsanwalt, während eines Verhörs gesagt habe, er solle sich keine Sorgen machen, er sei selbst AfD-Wähler. Auch der ermittelnde Staatsanwalt soll von dieser Aussage gewusst haben. Mit dem Fall betraute Polizisten haben diese Information demnach nicht an ihre Vorgesetzten weitergegeben."


Keine Gefahr, hier gibt es nichts zu sehen, bitte weitergen... *augenroll

#rechtsextremismus #justiz #berlin #polizei #staatsanwaltschaft #afd


 
#Rechtsextremismus
Die Freilassung von Tatverdächtigen, die in Erfurt drei Männer aus Guinea bei einem Angriff teilweise schwer verletzt haben, stößt auf Unverständnis. Das Auschwitz Komitee spricht von einem „inakzeptablem“ Vorgang und fordert ein Verbot der Partei "Der dritte Weg".
https://www.migazin.de/2020/08/04/nach-angriff-verbot-der-weg/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=MiGLETTER
Nach brutalem Angriff Verbot von „Der dritte Weg“ gefordert

MiGAZIN: Rassismus: Nach brutalem Angriff Verbot von "Der dritte Weg" gefordert (Redaktion)


 
#Rechtsextremismus
Die Freilassung von Tatverdächtigen, die in Erfurt drei Männer aus Guinea bei einem Angriff teilweise schwer verletzt haben, stößt auf Unverständnis. Das Auschwitz Komitee spricht von einem „inakzeptablem“ Vorgang und fordert ein Verbot der Partei "Der dritte Weg".
https://www.migazin.de/2020/08/04/nach-angriff-verbot-der-weg/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=MiGLETTER
Nach brutalem Angriff Verbot von „Der dritte Weg“ gefordert

MiGAZIN: Rassismus: Nach brutalem Angriff Verbot von "Der dritte Weg" gefordert (Redaktion)


 

Schwerverletzter nach Angriff in Erfurt | DW | 01.08.2020


Drei Männer aus Afrika wurden in der thüringischen Landeshauptstadt von einer Gruppe Deutscher attackiert. Die Polizei spricht von einem "fremdenfeindlichen Übergriff". Das Landeskriminalamt ermittelt.
Schwerverletzter nach Angriff in Erfurt | DW | 01.08.2020
#Erfurt #Angriff #Rassismus #Guinea #Rechtsextremismus #Fremdenfeindlichkeit


 

Schwerverletzter nach Angriff in Erfurt | DW | 01.08.2020


Drei Männer aus Afrika wurden in der thüringischen Landeshauptstadt von einer Gruppe Deutscher attackiert. Die Polizei spricht von einem "fremdenfeindlichen Übergriff". Das Landeskriminalamt ermittelt.
Schwerverletzter nach Angriff in Erfurt | DW | 01.08.2020
#Erfurt #Angriff #Rassismus #Guinea #Rechtsextremismus #Fremdenfeindlichkeit


 

Rechtsextremismus in Deutschland: Festnahme wegen rechter Hetze


Bei Ermittlungegen gegen die „Goyim Partei Deutschland“ wurden zwei Männer festgenommen. Sie sollen die rechtsextremistische Vereinigung angeführt haben.
Rechtsextremismus in Deutschland: Festnahme wegen rechter Hetze
#Rechtsextremismus #Antisemitismus #Hetze #Bundesanwaltschaft #Deutschland #Politik


 

Rechtsextremismus in Deutschland: Festnahme wegen rechter Hetze


Bei Ermittlungegen gegen die „Goyim Partei Deutschland“ wurden zwei Männer festgenommen. Sie sollen die rechtsextremistische Vereinigung angeführt haben.
Rechtsextremismus in Deutschland: Festnahme wegen rechter Hetze
#Rechtsextremismus #Antisemitismus #Hetze #Bundesanwaltschaft #Deutschland #Politik


 
Hallo Frau Wehrbeauftragte @EvaHoegl. Zur Sinnhaftigkeit ihres Vorschlags, Wehrpflicht wieder einzuführen, um gegen #Neonazis / #Rechtsextremismus in der #Bundeswehr vorzugehen hier kleine Erinnerung aus Zeiten der Wehrpflicht für Sie. Waren Sie nicht Mitglied im #NSU-UA? #SPD
Katharina König-Preuss (Twitter)


 
Hallo Frau Wehrbeauftragte @EvaHoegl. Zur Sinnhaftigkeit ihres Vorschlags, Wehrpflicht wieder einzuführen, um gegen #Neonazis / #Rechtsextremismus in der #Bundeswehr vorzugehen hier kleine Erinnerung aus Zeiten der Wehrpflicht für Sie. Waren Sie nicht Mitglied im #NSU-UA? #SPD
Katharina König-Preuss (Twitter)


 
RT @jeangleur: Nichts.
Davon.
Hilft.
Gegen.
Rechtsextremismus.

...

Nichts. 😰 https://t.co/oq10U53W6Q
"Ralph Ruthe"

Twitter: CDU Deutschlands on Twitter (CDU Deutschlands)


 
RT @jeangleur: Nichts.
Davon.
Hilft.
Gegen.
Rechtsextremismus.

...

Nichts. 😰 https://t.co/oq10U53W6Q
"Ralph Ruthe"

Twitter: CDU Deutschlands on Twitter (CDU Deutschlands)