Skip to main content

Search

Items tagged with: FAU


 
Im Mai kam es auf dem unter Insolvenzverwaltung stehenden Spargelhof Ritter in #Bornheim zu einem spektakulären #Streik von über 200 Saisonarbeiterinnen. Grund für den Streik waren neben den ausstehenden Löhnen menschenunwürdige Zustände in den Unterkünften der Arbeiterinnen. Durch den Streik und öffentlichen Druck konnte bereits im Mai eine Teilauszahlung der Löhne durchgesetzt werden. Im Juli 2020 wurden dann Verhandlungen über Lohnnachzahlungen in Höhe von circa 100.000 Euro für mehr als hundert Saisonarbeiter*innen eingeleitet. Statt eine große Zahl an Einzelprozessen vor dem Arbeitsgericht #Bonn zu führen, wurde die Auseinandersetzung in ein Vergleichsverfahren überführt. Dieses ist nun abgeschlossen.

https://www.fau.org/artikel/nach-spargel-streik-in-bornheim-100-000euro-lohnnachzahlungen
#arbeit #fau #gewerkschaft


 
#FAU #Dresden Nach dem 8. März ist vor dem 8. März. Und eine feministische Streikbewegung muss weiter gehegt und gepflegt werden, um tatsächliche Schlagkraft zu entfalten. Um das übers Jahr weiterzudenken und zu entwickeln, machen unsere Genoss_innen von der AG 8M der FAU Berlin am 28.03.2020 ab 15:00 Uhr einen Aufschlag mit einer super spannenden Veranstaltung zum [[..]] - https://dd.fau.org/2021/03/24/online-workshop-feministischer-politischer-streik/ #FAU
Online-Workshop: feministischer politischer Streik


 
Bild/Foto

Arbeitskonflikt bei #WaltherKönig geht in die nächste Runde - Kundgebung vor dem Lenbachhaus am 23.03 ab 15.30 Uhr

Rechtliche Schritte werden eingeleitet - Proteste vor den Münchner Museen werden fortgesetzt


Der #Arbeitskonflikt zwischen der #Buchhandlung Walther König und den studentischen Beschäftigten besteht unverändert. Seit dem 8. Februar 2021 fordern die Werkstudierenden gemeinsam mit der #Basisgewerkschaft #FAU die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, den Anspruch auf bezahlten Urlaub sowie den Erlass von sich während der Pandemie unrechtmäßig aufgebauten Minusstunden, die es für alle Beschäftigten gilt abzuarbeiten-und zwar umsonst. Der Arbeitgeber reagiert weiterhin nicht auf die Verhandlungsaufforderung der Gewerkschaft - trotz vermehrtem Druck aus der Öffentlichkeit und der Kunstwelt. Bisher einzige Reaktion gegenüber den Beschäftigten: die Auszahlung der Februargehälter wurde verweigert, nach einer Zahlungsaufforderung der Gewerkschaft hagelte es Kündigungen für die wehrhafte Belegschaft. Nun stehen die Läden fast ohne Personal da.

Mit Protest- und Flugblattaktionen vor dem #Lenbachhaus, #MuseumBrandhorst und dem #HausderKunst, in denen sich jeweils Walther König eingemietet hat, machen die Beschäftigten seit dem 10. März 2021 auf ihre Situation aufmerksam.
Eine studentische Mitarbeiterin erzählt: „Die Aktion vor dem #Museum hat gezeigt, dass wir in diesem Fall nicht auf taube Ohren stoßen, die Angesprochenen waren zumeist fassungslos über das Verhalten der Buchhandlungskette. Wir bekommen auch sehr viele Reaktionen von Beschäftigten aus anderen Städten, die die gleichen Zustände erleben und uns in unserem Anliegen unterstützen. Dass Walther König gar nicht auf uns eingeht und wir nun ohne Job dastehen ist vollkommen inakzeptabel.“
Gegenüber der Presse sowie gegenüber dem Lenbachhaus streitet Walther König die erhobenen Vorwürfe ab und behauptet, von rechtlichen Verstößen nichts zu wissen.

Ein Beschäftigter erwidert: “Wie kann es sein, dass Walther König meint, nichts von den Zuständen im eigenen Unternehmen zu wissen? Und wie kann man behaupten, der Urlaub sei mit dem Gehalt abgegolten, wenn dieses nur knapp über dem Mindestlohn liegt? Die Stellungnahmen seitens der Buchhandlung Walther König zeigt ihre tiefliegende Ignoranz für die Arbeitsverhältnisse ihrer Mitarbeitenden.“

Die Gewerkschaft FAU zieht nun mit den Beschäftigten vor Gericht, um den Beteiligten in folgenden Punkten zu ihrem Recht zu verhelfen:
Die fragwürdigen Kündigungen,
die Vorenthaltung jeglicher Urlaubsansprüche,
der unrechtmäßige Aufbau von Minusstunden während der
behördlichen Schließungen,
die im Februar nicht ausgezahlten Gehälter.

„Das Einleiten von rechtlichen Schritten ist für uns jetzt die nächste logische Konsequenz, da auf uns sonst nicht eingegangen wird. Dabei sind die Dinge die wir fordern lediglich das, was allen Arbeitnehmern zusteht. Wir möchten eine Abschaffung dieser Missstände erreichen – und zwar in bundesweit allen Filialen“ erläutert eine Studentin das weitere Vorgehen.
Der juristische Weg wird zusätzlich von weiteren gewerkschaftlichen Aktionen begleitet. So finden regelmäßig Flugblattaktionen vor allen Münchner Standorten statt. Am 23. März 2021 werden die Beschäftigten ab 15.30 Uhr zudem eine Kundgebung vor dem Lenbachhaus abhalten.

Zur Seite -> https://bit.ly/3shBR9W

#NotMyKoenig #HeuteKeinKönig #koenigbooks #Buchhandel #Kunstwissenschaft #Kunstgeschichte #Literatur #München #königedition #gebrüderkönig #franzkönig #buchhandlungwaltherkönig #waltherundfranzkoenig #verlagwalterkoenig #verlagderbuchhandlungwaltherundfranzkönig #freiearbeiterinnenunion #syndikalismus


 
#FAU #Dresden Aufruf der Schüler:innengewerkschaft Schwarze Rose zum 8. März In der Schule sollen wir angeblich auf das Leben vorbereitet werden. Doch diese Vorbereitung bezieht sich in erster Linie auf unsere zukünftige Funktion als Arbeitskräfte. Gleichzeitig lernen wir in der Schule selten etwas, was für unser persönliches Leben und im Umgang miteinander hilfreich sein könnte, z.B. unsere [[..]] - https://dd.fau.org/2021/02/25/aufruf-feministischer-schulstreik-fuers-leben-lernen-fuers-leben-kaempfen/ #FAU
Aufruf: feministischer Schulstreik – Fürs Leben lernen? Fürs Leben kämpfen!


 
#FAU #Dresden Morgen gibt es 18 Uhr in diesem Online-Raum wieder eine Vernetzung für Schüler:innen und Auszubildende im Fachbereich Soziales: Kommt bei Frust und Problemen, aber auch wenn ihr euch an der Organisation des Fem-Streiks am 8. März beteiligen wollt. Weiterführendes zur Vernetzung gibt es hier. - https://dd.fau.org/2021/02/07/8-2-naechste-online-vernetzung-von-azubis-schuelerinnen-im-sozialwesen/ #FAU
8.2.: Nächste Online-Vernetzung von AzuBis & Schüler:innen im Sozialwesen


 
#FAU #Dresden Für eine Ermöglichung des Gedenkens an das KZ Außenlager Schwalbe III Mitteilung unserer Bergsport-Sektion Schwarz-Rote Bergsteiger_innen: Unser jährliches Gedenken im Polenztal zum Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz Birkenau nehmen wir 2021 zum Anlass uns bei der Nationalparkverwaltung für ein würdiges Gedenken an das KZ-Außenlager Schwalbe III einzusetzen. Wir bitte alle, die diesen Brief nachträglich [[..]] - https://dd.fau.org/2021/02/01/offener-brief-an-die-nationalparkverwaltung-saechsische-schweiz/ #FAU
Offener Brief an die Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz


 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Gestern fand eine Solidaritätsaktion für die Beschäftigten des #Helios Amper Klinikums #Dachau statt. #Personalmangel und unzumutbare Arbeitsbedingungen waren lange vor #Corona Dauerthemen, gegen welche die Kolleginnen aber genauso kontinuierlich wie beharrlich kämpfen. Gegen Europas größten Klinikkonzern, der die Zustände abstreitet. Jetzt stehen die Kolleginnen mitten in der zweiten Welle der #Pandemie und leisten erneut mehr als in ihrer Kraft steht. Daher haben das lokale Unterstützungsbündnis #Systemrelevant & Ungeduldig gemeinsam mit dem feministischen Cafe, der #FAU #München und der Münchner Gewerkschaftslinken ihre #Solidarität kund getan und stellten klar, dass der Kampf gegen #Profitmaximierung und #Ausbeutung noch lange nicht vorüber ist!

#Gesundheitssystem #Pflege #Personal #Klinik #Krankenhaus #Fallpauschalen #Personalschlüssel #Gewerkschaft


 
#FAU #Dresden Ob wir nun in die Schule gehen und lernen, eine Ausbildung absolvieren oder als FSJler:innen arbeiten im Sozialwesen stehen wir oft vor ähnlichen Problemen und Widersprüchen: [..] berufliche Gymnasien und Fachoberschulen, die Gesundheit und Soziales mit veralteten Unterrichtsinhalten lehren sollen, während der Leistungsdruck oft zu psychischen Problemen führt und Mobbing statt Solidarität zum Schulalltag gehört. [..] schulische Ausbildungen, für die wir [[..]] - https://dd.fau.org/2021/01/08/vernetzung-azubis-im-sozialwesen/ #FAU
Vernetzung: Azubis im Sozialwesen


 
#FAU #Dresden Solidarisch mit den ehemaligen Textilarbeiter*innen von Dragon Sweater und gegen den Konsumwahn! Dieser Aufruf wurde von der FAU und IWW in Hamburg, in Progress Braunschweig sowie der Arbeitsgruppe Asien der Internationalen Konföderation der Arbeiter*innen (IKA) initiiert. Er ist auch auf Englisch hier zu finden. Am 27.11.2020 ist der sogenannte Black Friday. Massen strömen in Geschäfte, [[..]] - https://dd.fau.org/2020/11/25/internationaler-aktionstag-unitedagainstthedragon/ #FAU
Internationaler Aktionstag #UnitedAgainstTheDragon am 27.11.2020


 
#FAU #Dresden 3.11.20 18 Uhr in diesem Online-Raum Anlässlich der Aktionstage #Riseup4Rojava vom 1. bis 8. November stellt die anarchosyndikalistische Gewerkschaftsinternationale ihre Arbeit, Mitgliedsgewerkschaften und Kämpfe vor. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Gemeinsamkeiten zum demokratischen Konföderalismus und einen Ausblick auf die Unterstützung der Revolution in Nord- und Ostsyrien gelegt. Es sprechen Anastasia B., [[..]] - https://dd.fau.org/2020/10/29/3-11-vortrag-solidaritaet-weltweit-die-internationale-ika-stellt-ihre-arbeit-vor/ #FAU
3.11., Online-Vortrag: Riseup4Rojava, Solidarität weltweit – Die Internationale IKA stellt ihre Arbeit vor


 
#FAU #Dresden Leider sind wir bis auf weiteres wieder nur noch online und telefonisch für unsere Beratung zur Verfügung. - https://dd.fau.org/2020/10/13/beratung-wieder-nur-noch-online/ #FAU
Beratung wieder nur noch online


 

FAU-Section Mönchengladbach Calls to Action


Bild/Foto

The Global Month of Solidarity with the garment worker in Dhaka, Bangladesh is over, but solidarity isn't. So the FAU-Section Mönchengladbach will held a picket at New Yorker store at the Minto [Hindenburgstraße], 2:30 – 5:30pm at September 19th (Mönchengladbach).

#anarchism #anarchismus #bangladesh #Anarchisme #FAU #Gewerkschaft #Syndicalism #1world1struggle #globalmayday #anarchismus #anarchosyncalism #Dhaka #anarcosindicalismo #gwtuc #sindicalismo #sindicalismorevolucionario #UnitedAgainstTheDragon #DragonSweater #Mönchengladbach


 

FAU-Section Mönchengladbach Calls to Action


Bild/Foto

The Global Month of Solidarity with the garment worker in Dhaka, Bangladesh is over, but solidarity isn't. So the FAU-Section Mönchengladbach will held a picket at New Yorker store at the Minto [Hindenburgstraße], 2:30 – 5:30pm at September 19th (Mönchengladbach).

#anarchism #anarchismus #bangladesh #Anarchisme #FAU #Gewerkschaft #Syndicalism #1world1struggle #globalmayday #anarchismus #anarchosyncalism #Dhaka #anarcosindicalismo #gwtuc #sindicalismo #sindicalismorevolucionario #UnitedAgainstTheDragon #DragonSweater #Mönchengladbach


 
#FAU #Dresden Im Konflikt mit der TagZwei-Bäckerei haben wir nach einer Kundgebung und Informationskampagnen unter Minijobber_innen in der Neustadt nun den Unternehmer J. Zscheile zum Einlenken bewogen. Beim Gütetermin vor der III. Kammer des Dresdner Arbeitsgerichtes stimmte er am Freitag einem Vergleich in unserem Sinne zu: Die gekündigte Kollegin erhält 3100,- € Abfindung und Lohnnachzahlung, die fristlose [[..]] - https://dd.fau.org/2020/08/03/sich-wehren-lohnt-sich-ueber-3100-im-konflikt-mit-tagzwei-erstritten/ #FAU
Sich wehren lohnt sich! Über 3100,- im Konflikt mit TagZwei erstritten


 
#FAU #Dresden Im Konflikt mit der TagZwei-Bäckerei haben wir nach einer Kundgebung und Informationskampagnen unter Minijobber_innen in der Neustadt nun den Unternehmer J. Zscheile zum Einlenken bewogen. Beim Gütetermin vor der III. Kammer des Dresdner Arbeitsgerichtes stimmte er am Freitag einem Vergleich in unserem Sinne zu: Die gekündigte Kollegin erhält 3100,- € Abfindung und Lohnnachzahlung, die fristlose [[..]] - https://dd.fau.org/2020/08/03/sich-wehren-lohnt-sich-ueber-3100-im-konflikt-mit-tagzwei-erstritten/ #FAU
Sich wehren lohnt sich! Über 3100,- im Konflikt mit TagZwei erstritten


 
#FAU #Dresden Aktuell befinden wir uns in einem Arbeitskonflikt mit dem Chef der TagZwei-Bäckerei auf der Kamenzer Straße. Das Unternehmen vertreibt Backwaren anderer Bäckereien vom Vortag, um der Lebensmittelverschwendung entgegen zu wirken. Eigentlich ein schönes Konzept. Leider sind auch die arbeitsrechtlichen Auffassungen des Chefs von Vorgestern. Die FAU Dresden fordert die Auszahlung ausstehender Löhne, die Auszahlung [[..]] - https://dd.fau.org/2020/07/20/arbeitskonflikt-in-tagzwei-baeckerei-brot-von-gestern-%e2%9c%94-arbeitsbedingungen-von-vorgestern-%e2%9c%98/ #FAU
Arbeitskonflikt in TagZwei-Bäckerei: Standards einhalten – Gegen Arbeitsbedingungen von vorgestern


 
#FAU #Dresden Aktuell befinden wir uns in einem Arbeitskonflikt mit dem Chef der TagZwei-Bäckerei auf der Kamenzer Straße. Das Unternehmen vertreibt Backwaren anderer Bäckereien vom Vortag, um der Lebensmittelverschwendung entgegen zu wirken. Eigentlich ein schönes Konzept. Leider sind auch die arbeitsrechtlichen Auffassungen des Chefs von Vorgestern. Die FAU Dresden fordert die Auszahlung ausstehender Löhne, die Auszahlung [[..]] - https://dd.fau.org/2020/07/20/arbeitskonflikt-in-tagzwei-baeckerei-brot-von-gestern-%e2%9c%94-arbeitsbedingungen-von-vorgestern-%e2%9c%98/ #FAU
Arbeitskonflikt in TagZwei-Bäckerei: Standards einhalten – Gegen Arbeitsbedingungen von vorgestern