Skip to main content

Search

Items tagged with: Antisemitismus


 
Bild/Foto
nach der #NOafd / #afd berufen sich jetzt auch die #jungenNationaldemokraten, die #jugendorganisation der #rechtsradikalen #npd positiv auf #sahraWagenknecht, währenddessen heult dieter dehm auf twitter mal wieder wg #wagenknecht wird gemobt, dh wenn ich bei der nächsten demo ein #aufstehen -fähnchen sehe, gibts ne ansage, wer hinter solchen führungspersonen hinterher läuft, braucht wohl auch klare worte #antifa keine toleranz für #rassismus #sexismus #nationalismus und #antisemitismus! #kapitalismuskritik und #kommunismus geht anders


 
Woher kommt die Judenfeindlichkeit in Deutschland? Und warum tun wir so wenig dagegen? Der Historiker Peter Longerich sieht eine klare Linie.
Historiker Longerich: »Der Antisemitismus ist weit in unsere Gesellschaft vorgedrungen«
#Panorama #Gesellschaft #Antisemitismus #Judentum #Israel #AdolfEichmann #Nationalsozialismus #AdolfHitler


 
Jüdische Menschen sehen sich einer Studie zufolge vermehrt Angriffen im Internet ausgesetzt. Zu dieser Entwicklung dürfte auch die Coronakrise beigetragen haben.
Studie zu Antisemitismus: Weniger physische Gewalt, mehr Onlinehass
#Panorama #Gesellschaft #Antisemitismus #Coronavirus


 
Jüdische Menschen sehen sich einer Studie zufolge vermehrt Angriffen im Internet ausgesetzt. Zu dieser Entwicklung dürfte auch die Coronakrise beigetragen haben.
Studie zu Antisemitismus: Weniger physische Gewalt, mehr Onlinehass
#Panorama #Gesellschaft #Antisemitismus #Coronavirus


 
Der Musiker Markus Reinhardt sagt: »Ich will gerne Zigeuner genannt werden«. Der Bürgerrechtler Marko Knudsen lehnt den Begriff als rassistisch ab. Ein Streitgespräch über Fremdbestimmung, Klischees und Kulturerbe.
Diskriminierung von Sinti und Roma: »Wir müssen aus dieser Opferrolle raus«
#Kultur #SintiundRoma #Antisemitismus #Minderheitendiskriminierung #Rassismus


 
Der Musiker Markus Reinhardt sagt: »Ich will gerne Zigeuner genannt werden«. Der Bürgerrechtler Marko Knudsen lehnt den Begriff als rassistisch ab. Ein Streitgespräch über Fremdbestimmung, Klischees und Kulturerbe.
Diskriminierung von Sinti und Roma: »Wir müssen aus dieser Opferrolle raus«
#Kultur #SintiundRoma #Antisemitismus #Minderheitendiskriminierung #Rassismus


 
#Antisemitismus
Kölner Jude macht antisemitischen Flyer öffentlich – Jetzt wird gegen ihn ermittelt

Als Samuel Ahren auf einen antisemitischen Flyer aufmerksam wird, teilt er ein Bild davon auf Twitter. Jetzt wird gegen ihn wegen Volksverhetzung ermittelt.

https://www.belltower.news/antisemitismus-koelner-jude-macht-antisemitische-flyer-oeffentlich-jetzt-wird-gegen-ihn-ermittelt-112029/
Antisemitismus: Kölner Jude macht antisemitischen Flyer öffentlich – Jetzt wird gegen ihn ermittelt


 
#Antisemitismus
Kölner Jude macht antisemitischen Flyer öffentlich – Jetzt wird gegen ihn ermittelt

Als Samuel Ahren auf einen antisemitischen Flyer aufmerksam wird, teilt er ein Bild davon auf Twitter. Jetzt wird gegen ihn wegen Volksverhetzung ermittelt.

https://www.belltower.news/antisemitismus-koelner-jude-macht-antisemitische-flyer-oeffentlich-jetzt-wird-gegen-ihn-ermittelt-112029/
Antisemitismus: Kölner Jude macht antisemitischen Flyer öffentlich – Jetzt wird gegen ihn ermittelt


 
Faktenfinder: Antisemitismus

Neue Gefahr durch alte Mythen


Eine globale Verschwörung sei Corona, das Ziel sei eine totalitäre Diktatur oder sogar ein Genozid: Solche Verschwörungslegenden sind eine neue Verpackung für alte antisemitische Mythen.

Von Patrick Gensing, Redaktion ARD-faktenfinder, 27.01.2021

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ns-vergleiche-antisemitismus-103.html



#HolocaustGedenktag #HolocaustRemembranceDay #antisemitismus #verschwörungslegenden #corona

#KeinVergessen #niewiederfaschismus

Bild/Foto


 
Faktenfinder: Antisemitismus

Neue Gefahr durch alte Mythen


Eine globale Verschwörung sei Corona, das Ziel sei eine totalitäre Diktatur oder sogar ein Genozid: Solche Verschwörungslegenden sind eine neue Verpackung für alte antisemitische Mythen.

Von Patrick Gensing, Redaktion ARD-faktenfinder, 27.01.2021

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ns-vergleiche-antisemitismus-103.html



#HolocaustGedenktag #HolocaustRemembranceDay #antisemitismus #verschwörungslegenden #corona

#KeinVergessen #niewiederfaschismus

Bild/Foto


 
Ignorante Besucher, Flugblätter von Corona-Leugnern, Aktionen von Rechtsextremen: Historiker zeigen sich besorgt über Zwischenfälle in früheren Konzentrationslagern. Schwindet die Sensibilität für den Holocaust?
Post von Corona-Leugnern, Besuche von Neonazis: Die Sensibilität für den Holocaust schwindet
#Panorama #Gesellschaft #Holocaust #Rechtsextremismus #KZ #AlternativefürDeutschlandAfD #Antisemitismus #KZBuchenwald


 
Ignorante Besucher, Flugblätter von Corona-Leugnern, Aktionen von Rechtsextremen: Historiker zeigen sich besorgt über Zwischenfälle in früheren Konzentrationslagern. Schwindet die Sensibilität für den Holocaust?
Post von Corona-Leugnern, Besuche von Neonazis: Die Sensibilität für den Holocaust schwindet
#Panorama #Gesellschaft #Holocaust #Rechtsextremismus #KZ #AlternativefürDeutschlandAfD #Antisemitismus #KZBuchenwald


 
o ja, was für eine sternstunde des bulgarischen #antifaschismus. es gibt zwar mittlerweile eine stellungsnahme der " #antifa #bulgaria" dazu, in der das #grafitti als querfront-provokation verurteilt wird. ich kenne die leute aus #plovdiv nicht, aber ich kenne ein paar aus #sofia. und da, ganz ehrlich, würden mich solche sprüche bei manchen leuten nicht wundern. #antisemitismus - natürlich furchtbar, aber #antizionismus - ne ganz ehrenhafte #linke sache, jaja, kennt man. aber selbst die würden wahrscheinlich nicht so was an synagogentore klatschen, dazu muss man ganz hohl in der birne sein.


 
o ja, was für eine sternstunde des bulgarischen #antifaschismus. es gibt zwar mittlerweile eine stellungsnahme der " #antifa #bulgaria" dazu, in der das #grafitti als querfront-provokation verurteilt wird. ich kenne die leute aus #plovdiv nicht, aber ich kenne ein paar aus #sofia. und da, ganz ehrlich, würden mich solche sprüche bei manchen leuten nicht wundern. #antisemitismus - natürlich furchtbar, aber #antizionismus - ne ganz ehrenhafte #linke sache, jaja, kennt man. aber selbst die würden wahrscheinlich nicht so was an synagogentore klatschen, dazu muss man ganz hohl in der birne sein.


 

Meinung: Antisemitismus - Den Tätern keine Bühne! | DW | 21.12.2020


Für den Anschlag auf eine Synagoge in Halle und zwei Morde wurde Stephan B. zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Verdienst des Gerichts: Es hat auch den Opfern der furchtbaren Tat zugehört, meint Hans Pfeifer.
Meinung: Antisemitismus - Den Tätern keine Bühne! | DW | 21.12.2020
#Antisemitismus #Deutschland #Rassismus #Halle #Synagoge #Terror #Rechtsextremismus #JomKippur


 

Meinung: Antisemitismus - Den Tätern keine Bühne! | DW | 21.12.2020


Für den Anschlag auf eine Synagoge in Halle und zwei Morde wurde Stephan B. zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Verdienst des Gerichts: Es hat auch den Opfern der furchtbaren Tat zugehört, meint Hans Pfeifer.
Meinung: Antisemitismus - Den Tätern keine Bühne! | DW | 21.12.2020
#Antisemitismus #Deutschland #Rassismus #Halle #Synagoge #Terror #Rechtsextremismus #JomKippur


 

Rassismus in Halle: "Nicht täglich, aber immer!" | DW | 20.12.2020


Der Anschlag auf eine Synagoge in Halle im Oktober 2019 hat Menschen und Medien in Deutschland bewegt. Aber auch nach der Tat bleiben Antisemitismus und Rassismus Alltag in der Stadt. Betroffene erzählen.
Rassismus in Halle: "Nicht täglich, aber immer!" | DW | 20.12.2020
#Antisemitismus #Rassismus #Rechtsextremismus #Deutschland #Anschlag #Synagoge #Juden


 

Rassismus in Halle: "Nicht täglich, aber immer!" | DW | 20.12.2020


Der Anschlag auf eine Synagoge in Halle im Oktober 2019 hat Menschen und Medien in Deutschland bewegt. Aber auch nach der Tat bleiben Antisemitismus und Rassismus Alltag in der Stadt. Betroffene erzählen.
Rassismus in Halle: "Nicht täglich, aber immer!" | DW | 20.12.2020
#Antisemitismus #Rassismus #Rechtsextremismus #Deutschland #Anschlag #Synagoge #Juden


 

Rabbiner in Wien angegriffen | DW | 27.11.2020


Auf offener Straße hat eine Frau in Wien einen Rabbiner mit einem Messer bedroht und ihm die Kippa vom Kopf gerissen. Dabei rief sie judenfeindliche Parolen. Die österreichische Regierung reagiert umgehend.
Rabbiner in Wien angegriffen | DW | 27.11.2020
#Angriff #Rabbiner #Wien #Österreich #Antisemitismus #Juden #SebastianKurz


 

Rabbiner in Wien angegriffen | DW | 27.11.2020


Auf offener Straße hat eine Frau in Wien einen Rabbiner mit einem Messer bedroht und ihm die Kippa vom Kopf gerissen. Dabei rief sie judenfeindliche Parolen. Die österreichische Regierung reagiert umgehend.
Rabbiner in Wien angegriffen | DW | 27.11.2020
#Angriff #Rabbiner #Wien #Österreich #Antisemitismus #Juden #SebastianKurz


 

Britische Labour-Partei schließt Ex-Chef Jeremy Corbyn aus | DW | 29.10.2020


Eine unabhängige Kommission hat die Vorwürfe zu antisemitistischen Tendenzen bei Labour untersucht und nun ihren Bericht vorgelegt. Im Zentrum steht der frühere Parteichef Jeremy Corbyn. Die Partei zog Konsequenzen.
Britische Labour-Partei schließt Ex-Chef Jeremy Corbyn aus | DW | 29.10.2020
#Labour #Antisemitismus #Großbritannien #JeremyCorbyn #LabourParty #Parteivorsitzender


 

Britische Labour-Partei schließt Ex-Chef Jeremy Corbyn aus | DW | 29.10.2020


Eine unabhängige Kommission hat die Vorwürfe zu antisemitistischen Tendenzen bei Labour untersucht und nun ihren Bericht vorgelegt. Im Zentrum steht der frühere Parteichef Jeremy Corbyn. Die Partei zog Konsequenzen.
Britische Labour-Partei schließt Ex-Chef Jeremy Corbyn aus | DW | 29.10.2020
#Labour #Antisemitismus #Großbritannien #JeremyCorbyn #LabourParty #Parteivorsitzender


 

Rabbiner Andreas Nachama zu Facebook: "Jede falsche Nachricht ist eine zu viel" | DW | 13.10.2020


Die Leugnung des Holocaust ist bei Facebook künftig untersagt. Das entschied Unternehmensgründer Mark Zuckerberg. Für Rabbiner Andreas Nachama "ein richtiger Schritt, wenn auch ein später", sagt er im DW-Interview.
Rabbiner Andreas Nachama zu Facebook: "Jede falsche Nachricht ist eine zu viel" | DW | 13.10.2020
#Holocaust #Facebook #AndreasNachama #Holocaust-Leugnung #Antisemitismus #FakeNews #Holocaust-Überlebende


 

Rabbiner Andreas Nachama zu Facebook: "Jede falsche Nachricht ist eine zu viel" | DW | 13.10.2020


Die Leugnung des Holocaust ist bei Facebook künftig untersagt. Das entschied Unternehmensgründer Mark Zuckerberg. Für Rabbiner Andreas Nachama "ein richtiger Schritt, wenn auch ein später", sagt er im DW-Interview.
Rabbiner Andreas Nachama zu Facebook: "Jede falsche Nachricht ist eine zu viel" | DW | 13.10.2020
#Holocaust #Facebook #AndreasNachama #Holocaust-Leugnung #Antisemitismus #FakeNews #Holocaust-Überlebende


 

Verfassungsschutz sieht starken Antisemitismus | DW | 09.10.2020


Die Sorgen jüdischer Mitbürger sind berechtigt. Zum Jahrestag des Anschlags auf die Synagoge in Halle warnt Verfassungsschutz-Präsident Haldenwang vor einem "steil ansteigenden" Antisemitismus in Deutschland.
Verfassungsschutz sieht starken Antisemitismus | DW | 09.10.2020
#Antisemitismus #Deutschland #BundesamtfürVerfassungsschutz #ThomasHaldenwang #Synagoge #Halle #Anschlag


 

Verfassungsschutz sieht starken Antisemitismus | DW | 09.10.2020


Die Sorgen jüdischer Mitbürger sind berechtigt. Zum Jahrestag des Anschlags auf die Synagoge in Halle warnt Verfassungsschutz-Präsident Haldenwang vor einem "steil ansteigenden" Antisemitismus in Deutschland.
Verfassungsschutz sieht starken Antisemitismus | DW | 09.10.2020
#Antisemitismus #Deutschland #BundesamtfürVerfassungsschutz #ThomasHaldenwang #Synagoge #Halle #Anschlag


 

Prozess zum Nazi-Anschlag von Halle: Der Schmerz der Opfer


Im Prozess um den Anschlag in Halle offenbart der Vater des erschossenen Kevin S., wie die Tat sein Leben veränderte. Eine Aussage führt zu Applaus.
Prozess zum Nazi-Anschlag von Halle: Der Schmerz der Opfer
#Halle #Terroranschlag #Synagoge #Gerichtsprozess #Antisemitismus #Döner #RechterTerror #Deutschland #Politik #Schwerpunkt


 

Prozess zum Nazi-Anschlag von Halle: Der Schmerz der Opfer


Im Prozess um den Anschlag in Halle offenbart der Vater des erschossenen Kevin S., wie die Tat sein Leben veränderte. Eine Aussage führt zu Applaus.
Prozess zum Nazi-Anschlag von Halle: Der Schmerz der Opfer
#Halle #Terroranschlag #Synagoge #Gerichtsprozess #Antisemitismus #Döner #RechterTerror #Deutschland #Politik #Schwerpunkt


 

Deutschlands Juden zwischen Unbehagen und Vertrauen | DW | 15.09.2020


Der Zentralrat der Juden begeht sein 70-jähriges Bestehen. Ein festlicher Rahmen. Doch Sorgen über wachsenden Antisemitismus überschatten den Festakt. Eine nachdenkliche Stunde im sonst hektisch-lauten Politikbetrieb.
Deutschlands Juden zwischen Unbehagen und Vertrauen | DW | 15.09.2020
#Judentum #ZentralratderJudeninDeutschland #Antisemitismus #AngelMerkel #JosefSchuster #Synagoge


 

Deutschlands Juden zwischen Unbehagen und Vertrauen | DW | 15.09.2020


Der Zentralrat der Juden begeht sein 70-jähriges Bestehen. Ein festlicher Rahmen. Doch Sorgen über wachsenden Antisemitismus überschatten den Festakt. Eine nachdenkliche Stunde im sonst hektisch-lauten Politikbetrieb.
Deutschlands Juden zwischen Unbehagen und Vertrauen | DW | 15.09.2020
#Judentum #ZentralratderJudeninDeutschland #Antisemitismus #AngelMerkel #JosefSchuster #Synagoge


 

Prozess gegen Halle-Attentäter: Ohne Scham menschenverachtend


Am Dienstag ging der Prozess gegen den Attentäter von Halle weiter. Dieser machte keinen Hehl aus seiner rechtsextremen Weltanschauung.
Prozess gegen Halle-Attentäter: Ohne Scham menschenverachtend
#Rassismus #Antisemitismus #Halle #Rechtsterrorismus #Deutschland #Politik


 

Prozess gegen Halle-Attentäter: Ohne Scham menschenverachtend


Am Dienstag ging der Prozess gegen den Attentäter von Halle weiter. Dieser machte keinen Hehl aus seiner rechtsextremen Weltanschauung.
Prozess gegen Halle-Attentäter: Ohne Scham menschenverachtend
#Rassismus #Antisemitismus #Halle #Rechtsterrorismus #Deutschland #Politik


 

Rechtsextremismus in Deutschland: Festnahme wegen rechter Hetze


Bei Ermittlungegen gegen die „Goyim Partei Deutschland“ wurden zwei Männer festgenommen. Sie sollen die rechtsextremistische Vereinigung angeführt haben.
Rechtsextremismus in Deutschland: Festnahme wegen rechter Hetze
#Rechtsextremismus #Antisemitismus #Hetze #Bundesanwaltschaft #Deutschland #Politik


 

Rechtsextremismus in Deutschland: Festnahme wegen rechter Hetze


Bei Ermittlungegen gegen die „Goyim Partei Deutschland“ wurden zwei Männer festgenommen. Sie sollen die rechtsextremistische Vereinigung angeführt haben.
Rechtsextremismus in Deutschland: Festnahme wegen rechter Hetze
#Rechtsextremismus #Antisemitismus #Hetze #Bundesanwaltschaft #Deutschland #Politik